Kastrationsaktion 2017

Kastrationsaktion 2017

20.11.2017

Seit dem 01.11.2017 läuft unsere Kastrationsaktion "Saving lives with WIOCA castrations". Wie immer ist die Aktion nur langsam in Gang gekommen. Viele Besitzer, gerade in ländlichen Gegenden, haben noch immer Angst davor, ihre Hunde kastrieren zu lassen. Sie kennen nur die Kastrationsart von früher. Da wurden die Rüden zum Beispiel ohne Narkose vom Grosstierarzt der Region kastriert. Viele Tiere starben nach dem Eingriff. Wir haben oft erlebt, dass die Besitzer nervös waren wie werdende Väter. Sobald der Nachbar aber gesehen hat, dass der Nachbarshund überlebt hat, änderte er dann doch seine Meinung. Wir gehen also davon aus, dass es einen fulminanten Schluss der Aktion geben wird.

Ein weiterer Erfolg ist, dass eine Kleinstadt von unserer Aktion gehört hat und in Zukunft mit uns zusammenarbeiten möchte. Wir werden uns nächstes Jahr mit den Behörden treffen und dann Details besprechen.

Wir danken all unseren Spendern und auch der Stiftung Tierbotschafter für die finanzielle Unterstützung! Nur dank Ihnen können wir diese Aktion durchführen.

Newsletteranmeldung